+49 521 2528 1415

Aktuelle Informationen in Bezug auf COVID-19

13. Februar 2020

Ringlockschuppen

Hinterland of Things 2020

„Bielefeld gibt’s doch gar nicht.“ Dieser Spruch hat in der Gründer- und Digitalszene keinen Platz. Ganz im Gegenteil:
Bielefeld wird immer mehr zu einem zentralen Treffpunkt für Startups, Investoren und Experten aus dem Digital-Bereich.

Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat auch die Konferenz „Hinterland of Things“. Am Donnerstag, 13. Februar, lockte die Veranstaltung der Founders Foundation bereits zum dritten Mal über 1.300 Startups und Innovatoren sowie über 200 Experten aus der ganzen Welt und mehr als 25 renommierte Speaker in den Bielefelder Lokschuppen. Themen wie Mobilität, Verantwortung in Bezug auf Ökologie und Klima sowie der grundsätzliche Aufruf mutig zu sein und einfach mal zu machen beherrschten die Diskussionsrunden und Vorträge auf den zwei Stages. Jungunternehmer hatten auf der Pitch-Stage die Gelegenheit sich zu beweisen und sich bzw. ihr Produkt vorzustellen.

Sowieso genießen die Themen Kennenlernen und Vernetzen einen hohen Stellenwerk auf der Hinterland of Things. Auch deshalb waren wir als Pioneers Club mittendrin, ebenso wie große Teile unserer Member und das Team des Open Innovation City Bielefeld Projekt.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Hinterland 2021, dann wenn Bielefeld am 18. Februar wieder der Place to B(i)e ist.